Veröffentlicht am

NOIA SHIZZNISS. Viel zu viel.

Man kommt dieser Tage kaum noch nach, wenn man sich als Blogger SHIZZNISS aus Bremen auf die Ordner geschrieben hat. Sehr mitverantwortlich dafür, wie alle* Deutschen für das Nazi-Regime, Optms Prme. Übrigens geiles Cover Brayaz! Wieviel Schwänze Prime dafür wohl wieder filmen musste, um sie für dein Pimmelarchiv zur Verfügung zu stellen? Egal. Den S-T zu dem OFF kriegt ihr unter folgender Netzadresse: Optms Prme verbeitet durch BLOWMsBLOG.

Während du darauf wartest, dass der Free Download abgeschlossen wird, wie ich auf meine Hände, wenn ich mein Fahrrad vor dem Supermarkt anschließe, kannst du dir einen verrückt tanzenden Chinesen anschauen, wenn du nicht sowieso grade beim Bahnfahren das Glück hast einen solchen zu beobachten. Word

Nach dem Einkauf im Gammelfleisch-Discounter deiner Wahl ist Zeit für etwas Frisches, falls du nicht eh schon nach unten geluhrt hast. „Geluhrt? Was soll das schon wieder für ein Kunstwort sein? Das sagt der Rapper doch nur, damit er einen Reim auf ‚gehurt‘ hat!“ Naja, nicht ganz. Geluhrt ist zwar eins dieser Wörter, dass es zum Zeitpunkt dieses Eintrags nur auf 1350 Ergebnisse bringt, aber dennoch die, naja, niederdeutsche Variante von ‚gelauert‘ ist. Aber Gottseidank gibt es ja Blogs, die so einen Missstand auf lange Sicht beheben können. Genug des Bildungsauftrags. Jetzt kommt das ekelige Gif und dann wieder Musik. „Wie geeeiiijelll du bist, Alter!“ Na logen. Und hier der Tintenfisch, der Zauberer präpariert den Fintentisch.


This is a dish called Odori-Don. It has a dead squid on top that “dances” when Soy Sauce is poured on it, activating it’s neurons. (so f’ing cool! remember, it’s DEAD!) Quelle: Hennings Google+ Account;)

Man kann zwar aufgrund der Fülle von Dramadigs Bildmaterial als Blogger zum Glück nicht jeden Footageschnipsel posten, aber hier ein lieber Song von gestern. Also wirklich von gestern. Nicht von gestern. Ach fuck it! Guck selbst:

Und hier ein Foto von meiner Tante. Also VON meiner Tante. Nee, das ist sie nicht selber. Ach vergiss es! Ich glaub du willst mich nicht verstehen. Ja, genau. Das ist sie…

Ganz wichtiger Tipp von Janes und Timo: Edgar Wasser in der Lightplanke am Freitag. Checkt ihn ab, aus, derbe und immer. 7 € und deine Mudda spielt Tischfussball mit Rouladen an den Stangen.

Gangsterfett! Am nächsten Tag dann deine Lieblingshiphopparty in grüner Atmosphäre und bei rotem Licht. Und da soll noch mal einer behaupten Grün ist keine kreative …. Moment. Welche Farbe hat der Laden noch mal von innen? Das ist so wie mit der Augenfarbe deiner Ilse. Man weiß sie ist da, aber kommt beim besten Willen nicht drauf, wenn man gefragt wird. Wie °douhm!

PS: Kommt früher als sonst, wenn ihr das grandiose Konzert der Dub Inventas erleben wollte. Geht um 21:48 los. So, das wars. Ich muss mich jetzt wieder um Wichtigeres kümmern, als das Internet zu beglücken. Coitus Internetus! Man kann auch sagen kurz und schmerzlos wie letzter Clip und raus……

Best,
Bliggedi

*Minderheiten plakativ und im Sinne des Vergleiches ausgeschlossen.

2 Antworten zu “NOIA SHIZZNISS. Viel zu viel.

  1. Ole

    Wirklich Nice! Gefaellt mir! Wo ist der Like Button fuer Facebook?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s