Veröffentlicht am

#plattdeutscherRAP #neuerBEAT #ravorite Faps 3 #live

Moin Leute, 

da ich nicht zu den Leuten gehöre, die ihre Hunde unter Herbstblatthaufen kacken lassen, gegen die keine Schuhimprägnierung etwas ausrichten kann, und auch nicht zu denjenigen, die riesige Backsteinflinten mit Herbstlaub bedecken, welche jedem Mountainbike ne Acht verpassen, sondern lieber wöchentlich einen Blog schreibe, … (einatmen) möchte ich mich an dieser Stelle sehr herzlich bei allen wöchentlichen sowie monatlichen Lesern bedanken: Danke. Ich mach mir (zum Glück) selten klar, wer und wie viele Psychospasten diesen Blog (DER Blog!) (un)regelmäßig lesen. Diese Woche steht alles hinsichtlich des 1. Novembers 2013 im Zeichen des plattdeutschen Raps. Denn Freitag flippen Maddin und ich nach good ol‘ Ostfriesland und rappen im VHS-Forum. Und ihr seid alle eingeladen! Die OZ schreibt:

ez img009

Wer zum Geier ist dieser Hendrik Bloom?

Plattdeutscher Rap

Wir überlegen uns tatsächlich, einen Bandnamen zuzulegen. „Plattdeutscher Rap“ wäre die einzige Alternative. „Und jetzt die Band: PLattdeutscher Rap.“ Bis es soweit ist, müssen wir aber noch eine Menge Gage einsammeln, um BLOWM & Maddin im Grundbuch ändern zu können. A propos Gage. Als wir in Blankenese aufgetreten sind (wir erinnern uns), haben wir die Monstergage bekommen:

gage

Plattdeutscher Rap beliebter denn je.

Oder die Bühnen, die Maddin und ich bisher betreten haben. Von Weltklasse. Jay-Z und seine 02 Arena können da einpacken. Und wer ist schon Timbaland, wenn er nur Keyboard spielen darf? Nee, Scherz beiseite. Die Bretter die die Welt bedeuten sind nicht bloß eine Metapher in der Plattdeutschen Rap-Szene:

BLOWM plattdeutsch rap bühne

Plattdeutscher Rap nicht nur für Omas. Aber auch.

Da man sich sein Publikum suchen muss, suchen wir ganz besonders. Wie man auf den folgenden Fotos vom 12. September 2013 beim Sommerfest der Uni Hamburg sehen kann. Stimmung pur:

130912_Sommerfest_398

BLOWM image-2

Plattdeutsch-Ende

Wir freuen uns auf diesen Freitag. Ab 19.30 gehts los und wir rappen irgendwann und hoffen auf die bestmögliche Anlage… Da fällt mir ein, dass ich dringend noch ein paar Anrufe erledigen müsste. Bevor es Dienstag mit dem Proben weitergeht. Hossa. Danke an Maddin und Olga von Olgasdesign für die Fotos!

Neuer Beat

Weiter geht es mit dem wöchentlichen Beat von mir auf dieser Seite. Denn wenn ich meine Beats nicht hochlade, fühlen sie sich schlecht und klingen dann entsprechend. Daher diese Woche ein weiteres Glanzstück. Da ich die NON_AZIS Songs aus meiner Soundcloud geschmissen habe, sind nun wieder 30 Minuten für neuen Stuff frei. NON_AZIS findet man nun nur noch auf Bandcamp.

Ravorite Faps 3

Ich hangelte mich die letzten Tage und Wochen wieder vermehrt durch den Sud der Rapvideos und habe meine „most beachtenswertesten“ aufgeführt. Dieses Mal mit Keno und Maniac, Projekt Gummizelle, dem abgeguckten Splashmag Cypher und ganz seltsamem Stuff ganz unten. Das ist so richtig seltsam, was da passiert. Zwei-drei Megaluschi-Rapper von der Cosmo-Gang und so pseudo-hart-mach-Rapper, denen es hörbar unangenehm ist, mit den anderen da abzuschwubbeln. Hahaha, have fun.

In diesem Sinne,

Dein Bliggedi

BLOWM blowm sprechblase

Ps:

Freitag ab 19:30 ins VHS Forum Emden kommen und anschließend mit uns steil gehen.

Und am Samstag 9. November 2013 sind wir im Stellwerk Bad Zwischenahn mit unserer plattdeutschen Nummer. Plus Musikapparillo. Plus de Schkandolmakers.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s