Veröffentlicht am

Zombiraps vom Spontifex

Moin Leute,

heute rennt es sich etwas schwerer als sonst. Ich habe einen Großteil meines Wochenendes mit Beats produzieren verbracht und ein Album von mir wieder gefunden. Es ist instrumental und ich habe erste Ideen für Texte entwickelt. Ich würde behaupten, es ist sehr mfdoomesk und wird ne reine Homerecording-Geschichte. Die Beats dürften einige ganz wenige von euch eventuell kennen. Jedenfalls wenn ihr das Beattape von Weihnachten 2010 euer eigen nennen könnt.

Ausnahmekünstler

Weirder Shit par excellence pinselt Joan Cornellà zusammen. Wer mir ein Bild für 300$ schenken möchte, kann dies gerne tun. Möglichst eins von diesen. Oder doch nicht. Je größer die Auswahl, desto schwieriger die Entscheidung.

Mehr von einem der grandiosesten Künstler des Planeten:  Joan Cornellà.

Rap-Texte

Für meinen Tumblr schrieb ich vorletzte Woche alle Rap-Texte von meinem KGD-Auftritt auf der „…mit links schreiben is voll schwer!“ EP zum besseren auswendig lernen ab. Ihr, geneigte Bologneser, sollt nicht darunter leiden, euch dorthin (http://bliggediblowm.tumblr.com) zu begeben. Deswegen gibt es sie hier postexklusiv zum Lesen und Analysieren.

BLOWM kellygreen duckz

Der Neue im Dorf

Bis die Lautsprecher knirschen, spuck ichs raus wie Kirschkerne. Beatpattern die weird sind, zermarter ich mein Hirn gerne. Für das nächste Level, krieg dein Leben auf die Kette. To-Do-List auf’m Zettel, Schluss mit ‘könnte, würde, hätte’. Passt es, ist es kompatibel, manchmal braucht es mehr als Liebe. Schreib mir meine Bibel, schrei’s raus, sitzend aufm Giebel. Das Dreier-Quartett, mit mehr Schichten als ne Zwiebel. Ja, der Flyer war nett und die Party gefährlich und übel. Ich schmeiß die Verben in’ Kübel, misch n Haufen Nomen bei: Prädikat ‘obergeil’, Pferde kotzen, rauchen Dübel. ‘You caught my heart in the evening’, wie Towa Tei. Loops wie ein Zwiebelring und klaus mir wie Wowereit. Feuer wie Helmut Schmidt, nenn mich Lippie Tipskit, der Mann hat Meldepflicht und macht n linken Titflip. Ich bin die Tabellenspitze, auf dem Rad der gelbe Blitz, reißen Enten Libellenwitze, produzieren wir Heldenshit, provozieren wir Höllenshit, produzieren wir Heldenshit…

Siehst du den da? Der Neue im Dorf! Wer ist er denn? Der Neue im Dorf!

Meine Lyrics aus dem Kellygreen Duckz Song “Die Neuen im Dorf” [http://kellygreenduckz.bandcamp.com/track/die-neuen-im-dorf-feat-blowm]

Countdown

Okay, der Countdown läuft, ich hab Zeit, Ort und Weg. Ich muss kurz auftauen, heut geht alles irgendwie schief. Doch ich schnapp mir mein Ziel bei den Eiern und beweg mich darauf zu. Genau, lieber spät als nie. Denn, was im Kopf fehlt, baden die Beine wieder aus. Wo nur der Job zählt, gleichen Scheine es wieder aus, wenn die Welt gerecht wär und es keine Hierarchie gäb. Aber glaub bloß nicht, dass ich in einer Utopie leb. Vielleicht glaubst du an Schicksal, daran, dass es dich findet, aber selten ist die Sicht klar, sodass mancher fast erblindet. Und du bist nur am rennen, siehst die Zeit davon schwimmen. Kannst den Tag nicht erkennen, an dem die Dinge für dich stimmen. Und die Uhr tickt immer lauter, jeder sagt, du wirst älter und du fragst dich immer lauter, wann läuft alles wie von selber. Nur die Antwort ist schlimm, falls du doch zuviel erwartest. Kraft mal Weg macht Sinn, wenn du einfach mal was startest.

Wie ein Countdown, wie ein Countdown, wie ein gottverfickter scheiß Countdown. Wie ein Countdown, wie ein Countdown. Alles was zählt ist der scheiß Countdown.

Meine Strophe in dem Song “wie ein Countdown” von den Kellygreen Duckz. [http://kellygreenduckz.bandcamp.com/track/wie-ein-countdown-feat-blowm]

Immer noch

Immer noch kein Land in Sicht. Die Ursuppe köchelt und das Inseldasein langt noch nicht. Beobachte die Uhr und ihren Sand im Licht. Noch und nöcher. Hypertextpfeile im Metaphernlederköcher. Vor Anspannung weiße Knöchel. Immer noch das Marathongefühl anhaltender Unruhe. Das Nicht-Schlafen-Können. Schreiende Gedanken als Fundgrube. Mir nichts gönnen. Außer dem Rausch. Schulden vor mir selbst. Anschaffen wie ne faltige Hure. Aber glaub’s. Ich sprech nicht von Geld. Bin ich irgendwann der alte Mann und das Bier, am lallen? Schreib Geschichten, die mit nichts was zu tun haben, außer mit allem? ‘Ich sitz wo ich immer sitz.’ Kannst es wie’n Dachdecker halten. Der Ort ist fast egal, wenn die Worte aufs Papier knallen. Tanzende Texte, murmelnde Musik, transzendente Sätze führen zum Kurzschluss der Augen. Die Philosophie wird zur Wurstbude der Schlauen. Geheimnisse gibts auf der CD zum Kursbuch der Tauben. Immer noch Haar- aber kein Nachwuchs. Trag mein Herz in den Händen wie ne Armbrust. Nach dem Kater der Hohn über den peinlichen Scheiß. Mach mir’n doppelten Kopf, schwärze seitenweise das Weiß. Eine andre Umschreibung für’s Schreiben: der Vater, der Sohn und der heilige Geist.

Immer noch original. ’Ich sitz wo ich immer sitz.’ Und niemals ‘n Abklatsch. ‘Ich sitz wo ich immer sitz.’

Meine Strophe aus dem Song “Original” von den Kellygreen Duckz [http://kellygreenduckz.bandcamp.com/track/original-feat-blowm]

Vorbereitet auf den Aufprall

Wie im Aktionsfilm liegt die Stadt in Asche. Abgewrackte Eisenleichen in des nackten Mannes Tasche. Schau mich an in Camouflage, Kettenhemd vom Amboss an. Spiegelkabinett, S-Bahn fahrn, guck sie alle an. Ticket abgelaufen, Karte fehlerhaft, was machst du dann? Schwarz fahren, illegal, manche sagen, es klappt schon lang. Spießrutenlauf, ich richte mich zu voller Größe auf. Wie du jetzt auch, was bist du denn für ne blöde Sau? So nah dran am explodieren wie noch nie. Das Sonar pingt unentwegt: Misanthropie. Keiner weiß, wovon ich sprech. Sonderzug nach Bangladesch. Was weiß der Fuchs denn, wo der scheiß Pfeffer wächst. Schreib mir oder blogg drüber, logg dich ein und like. Irgendwann quillt der Kopf über: Karoshi Leiche. Und dann kauern alle da in ihren rissigen Häusern, taubstumm vom Blabla mit zerrissenen Mäulern.

Ich richte mich zu ganzer Größe auf und atme. Vorbereitet auf den Aufprall, den ich stets erwarte. Wir alle kollidieren, weil ich klopfe auf Holzköpfe. Tropfe trotzdem wie Säure, wenn ich die Leute volltexte.

Meine Strophe aus dem Song “Eva Grün” von den Kellygreen Duckz [http://kellygreenduckz.bandcamp.com/album/mit-links-schreiben-is-voll-schwer-ep]

Die ganze Welt brennt

Kontinente in Flammen, da wirft man schlecht Konfetti. Teflon-Weste und Teflon-Käppi. Gestern besuchte ich noch mit Nora die Sauna, heut verkokelt allerorts Flora und Fauna. Gesprengte Kartenhäuschen, blökende Heidschnucken, versengte Wattebäuschchen, die Branntwein spucken. Der jüngste Tag, heute büßen ich und meine Hündin für unsre Sünden, mit guter Führung nichts zu wünschen. Jetzt gibt es kein Luxus mehr, zu große Egos hoffen auf ‘n Luftzug vom Meer, die Ozeane kochen. Die Luft brennt, ist nicht mehr bloß ne Redensart. David Lynch ein Missionar, Feuerland in jedem Staat. Der Dom qualmt wie ne Shisha, Haut pellt in Fetzen ab, von Rom bis nach Chile zeichnet sich blankes Entsetzen ab. Gletscher lösen sich auf, wie Kandis im Tee. Menschen strömen zuhauf ihrer Verdammnis entgegen.

Die ganze Welt brennt doch du hörst nur diesen Song. Dir fehlt das Talent und siehst aus wie ein Honk. Spielst in ner Hardcore Band und trinkst Tee im LeFonque, du hast zuviel Temperament und behältst selten die Facon.

Meine Strophe aus dem Kellygreen Duckz Song “brennt die Welt?” [http://kellygreenduckz.bandcamp.com/track/brennt-die-welt-feat-blowm ]

Ich bin

Neue Texte gibt es demnächst auch wieder an dieser Stelle. Falls ihr folgenden Text von mir noch nicht kennt und immer noch nicht müde seid, dann gebt euch dieses Gedicht von mir. Es handelt von Tieren und ihren Eigenschaften. Der Mensch hat als einziges Säugetier die Sprache (bitte klicken). In diesem Sinne:

That’s all folks

Ps: 

Craziest Namensvetter of the Week: Bloom aus dem Wi(n)x Club!

Bildschirmfoto 2013-09-16 um 11.42.38

Dein Bliggedi

BLOWM bliggedi clean tag

Disclaimer: Diese Seite wird jeden Montag aktualisiert. BLOWMsBLOG und alle beteiligten Mitarbeiter bemühen sich, die Haltungen und Sichtweisen von Blowm, BLOWM is der Rapper!, Bliggedi Blowm, Blowm Beats und allen assoziierten Labels originalgetreu wiederzugeben. Was ist BLOWM? 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s