Veröffentlicht am

NON_AZIS (3)/ Mouderfaders/ Bomb of Confusion/ Beasties

Yo ihr Mouderfaders,
weil heute Montag ist, gibt es wieder BLOWMsBLOG inklusive einem weiteren Track vom kommenden NON_AZIS Album. Heute gibt es für euch den Titeltrack „Show me Compliance“.

Compliance
Die Entstehung von „Compliance“ ist einem Kollegen der NON_AZIS zu verdanken. Als wir uns im Windkanalstudio trafen, hatten wir einen Gast, der mir von seinem Aufenthalt in der psychiatrischen Abteilung im Krankenhaus Bremen Ost erzählte. Ich spitzte die Ohren, weil ich Stoff für eine neue Dichtung witterte und ließ ihn erzählen. Da er nichts dagegen hatte, machte ich mir Notizen und meinte, dass ich Bock hätte, daraus einen Song zu machen. Dadurch angeregt und durch meine Fragen zum Reden ermutigt, sprach er über seine Aufenthalte. Von der Möglichkeit in der Einrichtung Drogen zu nehmen und vieles mehr. Aus den Notizen habe ich dann mehr oder weniger 1:1 meinen Text zu „Compliance“ gestrickt. Compliance war auch so ein Schlüsselwort über das wir ins Gespräch gekommen sind. Und es trifft die Arbeit an dem Album auch ganz gut. Denn ohne Akzeptanz und aufeinander eingehen, wären niemals bis zu 10 Tracks dabei herausgekommen.
An Jopses Part feier ich persönlich seine Eingangszeile. Ganz großer Rap: „Depressionen nach langer Session und dann wieder Session bis zum Burnout.“ Das muss man sich mal mehrfach durch die Synapsen laufen lassen. Was da alles drinsteckt. Zu Jopse sei nicht zuviel gesagt, wenn ich erzähle, dass der Macker sich ne Nacht hinsetzt und morgens 10 Beats mit ner Laufzeit von ner Stunde hat, nur um die wieder in sein Archiv zu packen und beim nächsten Mal aufs neue zu verwursten. Ich sag nur, wie Ice-T, Reality Rap.

Bomb of Confusion
Ein kleiner Lins in die Schatztruhe. Ein Song bei dem Martin (kellygreenduckz) mitrappt (ab 3 Min.). Ziemlich geiler Rock. Hat das was ich bei Bodycount früher mochte. Schwer und verzerrt. Yeah. Und Gratulation für die vielen Hater😄 Von vielen nicht gemocht werden ist besser als ignoriert.

Full Album
Ein aggressives und aufwühlendes Album (Heavy Metal Fans werden lachen) gibt es von Chrystal Meth, White Ghost und Ikearegal Raek:

Beasties
Da die Leser dieses Blogs sich ja zweifellos für experimentelle Kunstprojekte interessieren, werden sie in folgenen Clip vermutlich nur sporadisch reinklicken, um die Idee zu snappen. Denn wie geil ist es, ne fette Soundkanone in den Madison Square Garden zu stellen, auf Knicksspielfeld, und sein eigenes Album über die Stadionlautsprecher zu pumpen. Go Beastie Boys.

Reinjehaun Leutschens.
Bliggedi
BLOWMS himself

PS: Hier gehts zum ersten Song der NON _AZIS Scheibe!
Hier gehts zum zweiten Song der NON_AZIS Scheib!

2 Antworten zu “NON_AZIS (3)/ Mouderfaders/ Bomb of Confusion/ Beasties

  1. Pingback: NON_AZIS – Sie zieht mich an/ Kellygreen-EP/ Apparillo/ Crack « BLOWM.de

  2. Pingback: NON_AZIS – Flava Flash (4) « BLOWM.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s