Veröffentlicht am

Diss is/ DJ Stuff Remix / Plattdt./ Phodoshidd.

Moin Leute,
ein kleiner Bligg in die Vergangenheit. 2008 rief das Bremer DJ Urgestein Poetic Rock und alle kamen. Sein 50. Mixtape stand an. Das war mein Beitrag (der Beat ist meiner, Rap auch :):

DJ Stuff / Run
Eines Tages postete DJ Tekx Be aus Freiburg ein Instrumental und irgendwie hatte ich grade einen großen Pitch gewonnen, weshalb ich das Accapella von DJ Stuff drauf legte. Und es so ließ. Der Remix ist um einiges schneller, aber sowas macht ja auch den Reiz eines Remixes aus. Hier erst das Original, dann das Accapella und dadrunter der Remix.

Das Original, Beat: Menaures

Das Accapella:

Der Tekx Be Run Remix:

Plattdeutsch
Momentan arbeite ich an weiteren plattdeutschen Songs und dachte mir, ich lasse euch ein bisschen daran teilhaben. Wär nett, wenn ihr mir dazu hier oder bei Facebook Kommentare schreibt (Plattdeutsche Songs die ihr cool findet, o.ä.) Für diese Woche also eine erste Sammlung der „besten“ Songs auf plattdeutsch.

Den ersten Song, um den man quasi nicht drumherum kommt ist von den Fofftig Penns, Platt.

Dieser ist etwas, äh, ja, traditioneller. Am geilsten find ich wie er ab 3:50 abgeht. Und das er Ukulelen so feiert.


Lütt Matten de Has

Mit Dagget bin ich am proben, damit wir am 14. September das Knust in Hamburg rocken. Wat mut dat mut sitzt schon gut drinne. Der nächste Hit ist fast fertig und der übernächste soundsoschon. Ich bin gespannt, denn „nützt ja aal nix“.

Automat
Letztens dachte ich, ich guck nicht richtig: ein abNOLautomat?!?!? Aber es war meine selektive Dyslexie oder die altersbedingte Sehschlechte. Wenn man genauer hinguckt sieht man es, es war leider doch kein ABNOLAUTOMAT. Aber das wäre mal was für unsere Ingenieure. Per Knopfdruck abnolen. Megageil.


Abnolautomat

Things with Faces
Manchmal hat man ja auch Tage wo wirklich alle freundlich gucken und sogar der Drink lacht einem nett ins Gesicht. Things with Faces. Müsst ich eigentlich mal bei 9Gag posten, aber da kann ich mich nur mit meinem Facebook Account anmelden und das nervt. Gefreut hab ich mich trotzdem.


Things with Faces 1


Things with Faces 2

Preis für die interessanteste Tagwand
Der Preis für die interessanteste und weiträumigste Tagwand des Jahres geht an den Marnic Circus Bremen, die auf der Breminale mit ihrer Bühne für blabla. Der Platz für die Tagger war auf jeden Fall premium. Checkt das aus!

Nummer 1 Tagwand – Breminal 2012

3D Graffiti
Das derbste Graffiti ist in Rotenburg zu bestaunen. Es hängt da schon länger, aber der Artist hat definitiv nicht mehr Latten am Zaun. I like. Es ist dreidimensional, genagelt und soll an dieser Stelle einmal entsprechend gewürdigt werden.

Holzgraffiti

So, das wars für heute. Ich verabschiede mich mit einem kühlen Nasenflutschi für diese Woche von der Bildfläche und freue mich auf eine Studiowoche mit den Enten, die in Billbrooklyn ihren Urlaub verbringen. Ich werd mich wohl mal einklinken.

Nasenflutschi

Bliggedi Blowm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s