Veröffentlicht am

Bliggedis Photoblogg

Moin Moin,
heute gibt es Photos. Shizzle, der mich wundern ließ.


Den Anfang macht dieses äh… Legastheniker-Throw Up. Vermutlich sollte da Hood Boys oder sowas stehen. Aber ich musste schon sehr lachen, als ich das sah. Props in die Bremer Neustadt. (Geil auch das Signifying von „Burner“ links und „Toy“ rechts.)


Megageil auch, als ich letztens beim Kollegen war und das Bad benutzte, hing ich mit einem Arm im Treppenhaus. Wie geil, ein Klofenster ins Treppenhaus zu bauen. Hin und wieder riechts dann schön nach Shampoo und Duschgel… hin und wieder.


Dann hab ich mir endlich einen MP3-fähigen Computer gekauft. Der Verkäufer meinte, ich könne damit auch MP3-Vinyls abspielen. Endlich!


Eines Morgens lag dann ein Kaninchenkid mit abgezogenem Fell vor meiner Tür. Hüte sich, wer Zeichen erkennen will. Muss wohl unwissentlich ein Toy am Mic gekillt haben. Sorry, ich freu mich doch, wenn jeder rappt.


Davon hab ich leider auch viel zu wenig gesehen. Witzig war, dass ich kurz vorher Besitzer dieser Körpergeruch überdeckenden Sprühflasche wurde. Zu der Zeit hingen auch überall diese klar sexistischen Werbeplakate in den Haltestellen.


Und während ich grade meine fast 15 Jahre alte Deutschrap CD von Afrob bis Too Strong höre finde ich dies Foto wieder, das mir zeigt wie sich die Zeiten ändern und alte Spielzeuge irgendwann in der Ecke landen. (Man erkennt die MPC da unten rechts oder?)


Als alter Wändeleser (ab einem bestimmten Zeitpunkt kann man damit wohl nie mehr aufhören) bin ich immer amüsiert (being amused), wenn ich andere Leute Tagnamen benutzen seh, die ich mal für mich in Anspruch nahm. Lang, lang ist es her, aber sah auch nicht besser aus ; )


A propos Sexismus. Der versteckt sich auch in diesem Ausspruch. Der/diejenige der/die sich nicht veranlasst sieht, dies zu überprüfen werfe den ersten Dildo.


Und dass man wirklich vermisst wird, erkennt man, wenn einem die Murals seiner Exstadt zum Abschied winken. Hachja…


Aber dann wird man anderswo auch wieder nett begrüßt, in Skizzenform.


Dann zur Abwechslung mal ein Landschaftsbild von einem Gewässer, das so heißt wie ein Getränk: Wasser.


„Bis der Beat suckt wie ein Biwak“ [Kool Savas, King of Rap] Für dieses Foto bin ich extra hinterher gefahren und habe einhändig [!] vom Fahrrad geschossen. Das nennt man wohl Ride-By. Wer kann sowas?


Son Ding muss ich mir auch noch besorgen. Gibt es im 3er Pack mit verschiedenen Ausstattungen: Science Fiction, Horror und Cartoon. Megageil.

So. Ich bin raus für diese Woche. Lasst es euch gut gehen und in den Worten von Nivens Jesus: Be Nice.

PS:
ein letzter Tipp: Simdal und Main Moe

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s