Veröffentlicht am

Voting plattdeutscher Rap

Hi wie gehts?
Ab jetzt kannst du auf www.plattsounds.de/voting.html für den Lieblingssong deiner Wahl stimmen. Ich würde natürlich BLOWM mit „wat mut dat mut“ empfehlen, da es einfach der stärkste Song unter allen ist. Text dope, Beat dope (= TSND MARK von den Dramadigs), Aufnahme fresh und so weiter. Auf der Seite www.plattsounds.de/voting.html kannst du dir alle Wettbewerbsbeiträge anhören und dich plattdeutsch brainwashen lassen.

Die EZ hat mittlerweile auch Wind davon bekommen. Und einen Artikel „verfasst“.

Emder Zeitung Fr. 23. September 2011

Auf www.plattsounds.de/voting.html kannst du übrigens alle Wettbewerbsbeiträge hören. Allerdings treten von allen dort geführten Bands nur ZEHN am 08. Oktober in Oldenburg in der Exerzierhalle am Pferdemarkt auf. Ganz vorne dabei: BLOWM

Irgendwo in Oldenburg

Den Song und ein Interview noch einmal nachhören: „wat mut dat mut“ oder BLOWM auf Facebook verfolgen: BLOWM is der Rapper. Mehr zu BLOWM und GOLDEN ERROR: HipHop in Ostfriesland, Bremen und Hamburg. Wenn du den Wettbewerbssong hören sowie den Text mitlesen oder kommentieren möchtest: BLOWM wat mut dat mut.

In diesem Sinne Peace und Grüße
Orlando Blowm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s